Alten- und Pflegeheim Haus Tannenhof gGmbH
Bahnhofstraße 51
24966 Sörup

Wave

Hauswirtschaft und Technik

Unsere Hauswirtschaft unterteilt sich in eine eigene Küche, Reinigung und Wäscherei. Unsere Unternehmensphilosophie lautet: möglichst alle Bereiche selbst zu betreiben. Nur so ist es uns möglich, ständig auf einem hohen Qualitätsstandard zu arbeiten und was viel wichtiger ist, schnell und unkompliziert auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner einzugehen.
Verantwortlich für diesen Bereich ist eine qualifizierte Hauswirtschaftsleiterin, die zusammen mit Ihren Mitarbeitern dafür sorgt, dass Wünsche erfüllt werden.
Auch in diesen Bereichen sorgen wir durch ständige Fortbildung dafür, dass ernährungswissenschaftliche Kenntnisse, Hygienevorschriften und die Vielzahl anderer gesetzlicher Regelungen zum Wohle unserer Bewohner umgesetzt werden.

Zwei Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass der Tannenhof jederzeit sauber und gepflegt ist. Die Bewohnerzimmer werden wöchentlich 5x, öffentliche Räumlichkeiten sogar 7x die Woche gereinigt. Fensterputzen, Gardinen waschen und viele andere wiederkehrende Arbeiten erfolgen in geregelten Abständen. Hierfür wurden gesonderte Arbeitspläne entwickelt, die die Qualität unserer Reinigung sichern.
Selbstverständlich arbeiten unsere Mitarbeiterinnen unter Beachtung der gesetzlichen Hygienevorschriften. Deshalb sind Fortbildungen und Schulungen auch für die Reinigungskräfte eine Selbstverständlichkeit.
Mit einem extra für das Alten- und Pflegeheim Haus Tannenhof erarbeiteten Hygienekonzept sichern wir mit der Unterstützung externer Berater die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Hygienepläne und Durchführungsnachweise sind deshalb bei uns überall vorzufinden.

Die Wäsche ist in jedem Pflegeheim ein leidiges Thema. Oft fehlen Wäschestücke, sind beschädigt oder eingelaufen. Um in diesem Bereich nicht den direkten Einfluss zu verlieren und um Fehler zu minimieren, waschen wir die Wäsche mit der Unterstützung von einer Mitarbeiterin im Tannenhof selber. Nur in Ausnahmefällen, wie etwa Spezialreinigungen, geben wir Wäsche zur chemischen Reinigung weiter. Lediglich diese Reinigungskosten der Fremdfirma leiten wir an unsere Bewohner weiter. Die gesamte andere Wäschereinigung ist mit unserem Heimentgelt abgegolten.

Um in der Wäscherei einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, ist Grundvoraussetzung die Wäschekennzeichnung. Deshalb muss die Bewohnerwäsche ausreichend mit Namen gekennzeichnet sein. Nach einem bewährten System sorgen wir dafür, dass Schmutzwäsche sortiert gesammelt wird und sich später frisch gewaschen in dem persönlichen Kleiderschrank des Bewohners wiederfindet.

Die technischen Geräte müssen immer reibungslos funktionieren, die Gartenanlage muss gepflegt sein, eine Glühbirne ausgewechselt oder das persönliche Bild eines Bewohners aufgehängt werden. Viel und Vielfältiges gibt es zu tun. Insbesondere aber auch die persönlichen Wünsche etwa bei der Zimmereinrichtung sollen erfüllt werden.
Um dies gewährleisten zu können, beschäftigen wir einen Hausmeister, der dafür Sorge trägt, dass ein störungsfreier Betriebsablauf stattfinden kann und die persönlichen Wünsche unserer Bewohner erfüllt werden.

Mitarbeiter technischer Dienst

Um technische Ausfälle oder Störungen zu minimieren, werden alle wichtigen technischen Einrichtungen regelmäßig von Fachfirmen gewartet. Kommt es doch zu einer Störung ist unser Hausmeister entsprechend geschult, kleine Probleme umgehend beheben zu können.

 

Diese Website verwendet Cookies.

Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.